Lesedauer: 2 Minuten

Weihnachten…

__

…die Aus-Zeit für viele Menschen, von der Hektik des Alltags und eine Glücks-Zeit für viele Kinder, wenn sie unter dem Tannenbaum sitzen. Der immergrüne Baum, der eigentlich nichts mit dem christlichen Weihnachtsfest zu tun hat, sondern aus heidnischen Traditionen stammt. Dort standen die grünen Zweige als Symbol für das Leben und das Überleben in der dunklen und kalten Zeit, in der die Welt zugefroren und schneebedeckt war.

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

Über Weihnachten

Es hatte vermutlich für die Menschen eine Magie, wenn nach der Starre und Stille wieder etwas Neues erwachte – so als hätte die weiß bekleidete Erde diese kalte Zeit genutzt, um Kraft zu sammeln.

Mittlerweile ist Schnee und Eis an Weihnachten leider zur Ausnahme geworden, der Tannenbaum ist jedoch geblieben. Es wäre eine schöne Gelegenheit, an Weihnachten und zwischen den Jahren, wenn wir den immergrünen Baum betrachten, sich der ursprünglichen Symbolik dieser Zweige bewusst zu werden.

Mittlerweile sind die klimatischen Veränderungen soweit fortgeschritten, dass die Erde und die Natur kaum mehr eine Aus-Zeit hat, so wie viele Menschen sie in der Weihnachtszeit nehmen können. Eine Aus-Zeit, die wichtig ist zum Kräfte sammeln und für Wachstum. Für die Erde. Für die Natur. Für uns Menschen.

Ich wünsche allen eine friedliche Aus-Zeit,
Erholungs-Zeit und Weihnachts-Zeit!

Mahalo! Heinz

NEWSLETTER

Ein Newsletter ist in Planung.
Hier erfahren Sie, wenn ein neuer Blogbeitrag erschienen ist,
teile ich neue Termine für Seminare mit und halte Sie immer auf dem Laufenden.